•  
  •  


Vorbereitung

Termin festlegen.

Umzugsfahrzeug reservieren oder Umzugsfirma Auftrag erteilen.

 Umzugsmaterial und Umzugskartons besorgen. Es sind Kleiderkartons, Geschirrkartons, Gläserkartons, Kunststoffboxen etc. erhältlich.

Abgeben von nicht mehr gebrauchten Sachen im Brockenhaus. Entsorgung von kaputten Möbeln, Abfall und Müll in der Deponie Wohnungsabgabe und Wohnungsübernahme Termin vereinbaren

Sofern nötig, Reparaturen in der Wohnung ausführen. Versicherung informieren Möbelstellplan zeichnen.

Für neue Wohnung benötigte Möbel, Teppiche und Beleuchtungen einkaufen. Die nötigen Adressänderungen bei den Behörden, Verwaltungen und Dienstleistungsfirmen einleiten.

Für Wohnungsreinigung Reinigungsmittel und Reinigungsgeräte bereitstellen oder Reinigungsfirma Auftrag erteilen (mit Abnahmegarantie).

Organisieren Sie eine Abschiedsparty für Ihre Nachbarn.

Möbel wenn nötig demontieren und zerlegen. Alles anschreiben und Montageteile aufbewahren Schrauben- und Nagellöcher in der Wohnung zuspachteln.

Auf gleichen Farbton achten Schlüssel für die Wohnungsabgabe nachzählen und bereit legen Wertsachen in einem Safe oder an einem anderen sicheren Ort verwahren.

 Parkplatz am neuen und alten Ort absperren oder vom Hauswart sperren lassen

 Haustiere bei Bekannten oder Freunden abgeben Verpflegung und Getränke für Familie / Umzugsteam vorbereiten.

Kühlschrank und Gefriertruhe ausschalten und abtauen. Falls notwendig Kühlbox für Tiefkühlprodukte verwendenWerkzeuge, Notfall-Apotheke, Taschenlampe, WC-Papier, Abfallsäcke, Seife und Tücher bereitlegen.
 

Umzug am alten Ort

Umzugsteam auf Besonderheiten hinweisen.

Wenn nötig Bodenschutz-Matten anbringen Namensschider am Briefkasten und Hausglocke entfernen.

Am alten Ort Strom-, Wasser- und Gaszahler zur Kontrolle ablesen Wohnung reinigen Abgabe der alten Wohnung.

Übergabeprotokoll erstellen

 

Umzug am neuen Ort.

Übernahme der neuen Wohnung. Übergabeprotokoll erstellen.

Am neuen Ort Strom-, Wasser- und Gaszahler zur Kontrolle ablese.Wenn nötig Bodenschutz-Matten anbringen.Beleuchtung installieren.

Möbelstellplan in jedem Zimmer anbringen Möbel wieder zusammenbauen.

Namensschider am Briefkasten und Hausglocke anbringen.

Beschädigung am Umzugsgut der Umzugsfirma melden.Haustiere wieder zurücknehmen.

Deponierte Wertsachen abholen Mängel in der neuen Wohnung dem Vermieter innert 14 Tagen nach Mietbeginn schriftlich melden (Einschreiben)

Stellen Sie sich Ihren Nachbarn vor und laden Sie sie zu einem Apéro ein

..............................................................................................................